Stellenausschreibung für das Ski- und S …

16.12.2021

Das Ski- und Snowboardcentrum Fahrenberg sucht für die kommende Wintersaison auf dem Fahrenberg
Mitarbeiter*innen auf 450 Basis als geringfügige Beschäftigung (ab 16 Jahre).
Hier klicken zum weiterlesen...

Startseite

Starker Auftritt von Raphael Wittmann bei ARGE Alp Rennen Ski Alpin

Bei einem internationalen Ländervergleich, für den die jeweils acht besten Jungs und Mädels aus Bayern nominiert wurden, fuhr unser Aushängeschild des TV Vohenstrauß nicht nur mit, sondern erzielte auch Top Resultate. Nachfolgender Bericht ist auf der offiziellen Homepage des Bayerischen Skiverbandes nachzulesen.

 Das Alpine Ski-Team Bayern sichert sich im
Schnalstal den Sieg in der Gesamtwertung vor dem
Tiroler Skiverband und dem Bündner Skiverband.
Unter der Leitung von Berni Huber überzeugte
der Bayerische Skinachwuchs bei den
traditionellen ARGE ALP Rennen und gewann
vor Tirol und dem Schweizer Kanton Bünden.
Bereits am Samstag sorgten Leo Catalano, Quirin
Lechner und Benno Brandis für einen
bayerischen Dreifachsieg bei den Jungs im
Slalom. Raphael Wittmann wurde starker
sechster. Der Tagessieg bei den Mädels ging
ebenfalls nach Bayern, dort gewann Antonia
Reischl bei einem fünften Platz von Amelie Vogg.
Am Samstag siegte Romy Ertl im Riesenslalom,
Gina Oberhuber und Elisa Hölzl kamen ebenfalls
unter die Top Ten. Bei den Jungs wurde Leo
Catalano zweiter hinter Justin Wieser aus
Österreich. Benno Brandis und Raphael
Wittmann komplettierten das Ergebnis mit Rang
vier und sechs.
In der Addition beider Rennen gewann Leo
Catalano auch die Kombinationswertung vor
Benno Brandis und dem Italiener Mirko Focher.
Raphael Wittmann wurde fünfter. Amelie Vogg
wurde vierte in der Kombinationswertung der
Mädchen, Gina Oberhuber sechste