Triathlon WM erstmals mit Vohenstraußer Beteiligung

 

Erstmals findet am 01.08. die Triathlon Langdistanz WM auf bayerischem Boden statt. Gerd Rucker vom TV, hier bei der Wettkampfbesprechung in Kallmünz, ist als erfahrener Landes- und Bundeskampfrichter, zusammen mit internationalen Kollegen, in Immenstadt/Allgäu im Einsatz.

gerd_kallmnz

Sozusagen als warm-up für die WM, findet bereits am Vortag der Allgäu Classic Triathlon statt. Eine gute Gelegenheit für die Kampfrichter, die Rad- und Laufstrecke für den bevorstehenden WM Einsatz kennenzulernen. 

Dabei werden zirka 25 Kampfrichter im Einsatz sein. Die Aufgabe von Gerd laut Einsatzplan ist: Check-in der Teilnehmer, Windschattenkontrolle auf der Radstrecke (Elite Männer) und auf der Laufstrecke für die Einhaltung der Regeln zu sorgen.

 

Wir wünschen ihm für seinen ersten internationalen Einsatz, dass er stets faire Entscheidungen trifft.